Skip to main content
Identitätsarchitektur

Identitätsarchitektur bringt Geborgenheit und Wohlfühlfaktor ins Berufs- und Privatleben

By Februar 22, 2022September 26th, 2022No Comments

ASSELMEYER ARCHITEKT Hamburg: Identitätsarchitektur für Geborgenheit im Berufs- und Privatleben – „Moderne Architektur muss für den Menschen und seine Bedürfnisse arbeiten“

Der Mensch im MittelpunktHamburg – Geborgenheit, einen Wohlfühlfaktor und sogar eine Art Heimatgefühl in einem Gebäude zu erzielen, das ist die hohe Kunst der Architektur. „Leider wird heute nur noch ausschließlich mit dem Rechenstift gebaut und daher gibt es so viele unmenschliche Architektursünden. Dabei muss sogenannte Identität schaffende Architektur in keinem Fall teurer sein. Architektur muss sich nur ehrlich geben und auf teuren Schnick-Schnack verzichten, der ohnehin von den Nutzern und Bewohnern selten goutiert wird. ‚Blendarchitektur‘ wird ersetzt durch Identitätsarchitektur, die Menschen wieder zusammenführt und Geborgenheit schafft“, so Dipl.-Ing. Architekt Justus Asselmeyer, der die Wende zu menschlicher Architektur herbeiführen möchte. „Egal, ob Wohn- oder Gewerbearchitektur. Ein Gebäude muss identitätsstiftend sein und einen Wohlfühlfaktor haben, sonst ist es falsch konzipiert und gibt ein negatives Signal an die Außenwelt. Wir möchten mit Identitätsarchitektur für Geborgenheit im Berufs- und Privatleben sorgen.“ https://asselmeyerarchitekt.de

Beispiel 1: DNA-Schärfung der ista-Express Service GmbH an mehreren Standorten in Deutschland

Echte IdentitätsarchitekturDie Vorgabe der ista Express Service GmbH Unternehmensleitung war die klare Erarbeitung eines Identitätsarchitektur-Konzepts in Verbindung mit der Entwicklung einer markentypischen Architektur. Aufgabe war die Architekturplanung des neuen Headquarters und Trainings-Centers in Oldenburg und die Adaption, Planung und Begleitung während der Umsetzung von weiteren Standorten in Osnabrück, Mannheim, Berlin und Hannover. „Justus Asselmeyer hat uns zu Beginn des Projektes schon bei unserem ersten Treffen Fragen gestellt, die wir noch nie von einem Architekten gehört hatten. Das hat beeindruckt. Wir haben uns zunächst nur mit uns, der Unternehmens-Identität, unseren Werten und unseren Bedürfnissen beschäftigt und daraus dann eine gemeinsam klare Aufgabenstellung für die Gebäude definiert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen“, so Mario Lenz, Vorsitzender Geschäftsführer der ista Express Service GmbH. Die ista Gruppe ist ein weltweit führender Energiedienstleister. Kerngeschäft der ista Express Service GmbH sind Installation und Wartung von Messgeräten wie Heizkostenverteiler, Wasserzähler und Rauchwarnmelder in Wohngebäuden. Hier wurde und wird von  Asselmeyer Architekt Hamburg die komplette strategische Beratung übernommen, mit Corporate Architecture, Branding sowie Contentproduktion und Teilen der Unternehmens-Kommunikation.

Beispiel 2: Privates Wohnprojekt in Braunschweig – innovatives Bauen im Bestand

Moderne Architektur für MenschenBei diesem privaten Wohnhaus geht es um das gemeinsame Herausarbeiten der individuellen Wünsche an Wohnarchitektur und daraus entsteht dann ein individuell auf die Bauherrn zugeschnittenes Identitätsarchitektur-Konzept. Dabei war wichtig, das Objekt in seiner Substanz zu erhalten, aber zu entkernen und energetisch zu sanieren. Wohnfläche nach Umbau: 275 Quadratmeter. „Justus hat uns schon bei der ersten Objektbegehung die entscheidenden Fragen gestellt – auch abseits der Fragen nach Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten. Genau das haben wir gebraucht, um unsere eigenen Visionen vom Charakter des Hauses zu konkretisieren. Wir waren vom Konzept der Sanierung des Bestandgebäudes/Bungalows restlos begeistert“, so die privaten Bauherrn.

Die besondere Herausforderung bei diesem Projekt war, dass die zulässigen seitlichen Baugrenzen mit dem vorhandenen Baukörper erreicht waren und die Deckenhöhe im Keller mit nur 2,05 Metern in einem nicht zulässigen wohnbaren Bereich lag. Die architektonische Lösung, um genug Wohnraum für eine vierköpfige Familie zu generieren, liegt in der Absenkung bzw. Neugründung eines Teilbereiches des Kellers um 100 Zentimeter Tiefe. Dies wird durch eine aufwendige WU-Stahlbeton-Konstruktion möglich, die dem Grundwasser und dem Erddruck auf dem einmaligen See-Grundstück standhält. Durch das Absenken einer Geschoss-Ebene und durch einen 12 Meter langen, über die gesamte Gebäudelänge verlaufenden Lichthof entsteht ein komplett neues Wohngeschoss. „Diese erste Entwurfspräsentation zu unserem Projekt hat uns geradezu überwältigt“, zeigten sich die privaten Bauherrn begeistert.

Langjährige Erfahrung bei der Konzeption von perfekter Identitätsarchitektur

Unternehmen und Marken, für die bereits Konzepte im Sinne der Unternehmens- und Markenidentität, u.a.im Auftrag der Hamburger Agentur für Brand.Experience.Architecture „NEST ONE“ und Justus Asselmeyer erarbeitet und umgesetzt wurden: Aldi Süd, Allianz Versicherungen, AMG Tuning, Beiersdorf, BMW, E-Plus/Base, HSV Hamburger Sportverein, Hyundai, Ista Express Service, Mercedes Benz, Microsoft, Nivea, Nivea Haus Hamburg, Nivea Haus Berlin, Porsche, Porsche Design, SV Beckdorf Handball, Tesa, TUI, Volkswagen, Volkwagen Nutzfahrzeuge; Weitere Agenturen: FORMAT’67, FORMAT MEDIAHOUSE;

Infos zum Architekturbüro unter: https://www.asselmeyerarchitekt.de
Infos zur ista Express Service GmbH unter: https://www.ista-express.de/

ASSELMEYER ARCHITEKT Hamburg
Lange Reihe 29
20099 Hamburg
Tel.: +49 (0) 40 524 764 040
E-Mail: info@asselmeyerarchitekt.de
Web: https://www.asselmeyerarchitekt.de